Cold Case Files

Über 120.000 ungelöste Fälle sind in den USA verzeichnet, die Aufklärungsquote liegt bei nur ein Prozent. Die Reihe „Cold Case Files“ zeigt, wie Kriminalbeamte einige dieser unaufgeklärten Verbrechen neu aufrollen. Die Ermittler stellen die Taten nach, machen neue Zeugen ausfindig und wenden neben modernsten forensischen Methoden auch neue Mittel zur Verbrechensaufklärung, wie zum Beispiel Crowd-Solving-Maßnahmen mit Hilfe von Social Media-Kanälen, an. Jede der zehn einstündigen Folgen von „Cold Case Files“ widmet sich einem ungelösten Fall. Nachgestellte Szenen und Interviews mit den ermittelnden Kriminalbeamten gewähren Einblicke in die Polizeiarbeit. Gespräche mit den Hinterbliebenen der Opfer zeigen, wie Familien und Freunde die Tragödien erlebten und wie sie diese zu verarbeiten versuchten.

Mehr Informationen auch auf

Facebook

Jetzt Fan werden