A&E bringt neue Dokuserie „The Clinton Affair“ von Oscar-Preisträger Alex Gibney im Frühjahr 2019 exklusiv in den deutschsprachigen Raum

  • Vor mittlerweile 20 Jahren brachte die Affäre Bill Clintons mit der damaligen Praktikantin Monica Lewinsky dem damaligen US-Präsidenten nicht nur ein Amtsenthebungsverfahren ein, sondern spaltete auch ganz Amerika.
  • A&E widmet sich diesem Thema nun in der bereits viel beachteten Dokuserie „The Clinton Affair“ von Oscar-Preisträger Alex Gibney, die diesen Sonntag in den USA ihre TV-Premiere feiert. Insgesamt kommen rund 50 Interviewpartner sowie Monica Lewinsky selbst zu Wort, die die damaligen Ereignisse aus ihrer Sicht darlegen.

  • In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird A&E die sechsteilige Sendung im Frühjahr 2019 ausstrahlen.

 

Bill Clinton war der zweite US-Präsident der Geschichte, gegen den ein Amtsenthebungsverfahren eingeleitet wurde. Er musste sich im Januar 1999 wegen Meineids und Behinderung der Justiz im Zuge der Lewinsky-Affäre verantworten. Nun beleuchtet die bereits viel beachtete A&E-Dokuserie „The Clinton Affair“ (TV-Weltpremiere am 18. November in den USA) die damaligen Ereignisse aus der Sicht von Monica Lewinsky, ihrer Familie und anderer an den Geschehnissen Beteiligter. Der Oscar-prämierte Dokumentarfilmer Alex Gibney („Taxi zur Hölle“, „Dirty Money – Geld regiert die Welt“) zeichnet mit Hilfe von exklusivem Archivmaterial einen der größten politischen Skandale der US-Geschichte vom Beginn der Affäre bis hin zum Amtsenthebungsverfahren und schlussendlichen glimpflichen Ausgang für Bill Clinton nach. Seine rund 50 Gesprächspartner, unter anderem der damalige Anwalt von Bill Clinton Bob Bennett, der Präsidentenberater Sidney Blumenthal, Freunde der Clintons und Journalisten (unter anderem Jill Abramson) geben dabei nicht nur Einblicke in die politischen Machtspiele innerhalb des Weißen Hauses, die im Zuge der Affäre an allen Fronten ausbrachen, sondern sprechen auch über die damalige Meinung der amerikanischen Bevölkerung zu dem Fall.

Der deutsche TV-Sender A&E zeigt die sechsteilige Dokumentationsserie im Frühjahr 2019 exklusiv in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

„The Clinton Affair“ (englischer Originaltitel) wurde von Jigsaw Productions und Instinct Productions für A&E produziert. Alex Gibney, Blair Foster, Stacey Offman, Rich Perello und Trevor Davidoski sind seitens Jigsaw Productions für die Dokuserie verantwortlich. Executive Producer für Instinct Productions sind Jemima Khan und Henrietta Conrad. Elaine Frontain Bryant, Molly Thompson und Evan Lerner zeichnen als Executive Producer für A&E verantwortlich. A+E Networks übernimmt die weltweite Distribution der Sendung.

Informationen zum TV-Sender A&E gibt es unter www.ae-tv.de, www.instagram.com/ae_deutschland/ sowie unter www.facebook.com/aetvDeutschland