101 Seconds – Kampf gegen die Waffenlobby

Am 11. Dezember 2012 erschoss der 22-jährige Jacob Tyler Roberts in der Clackamas Town Center Mall in Oregon im Jahr 2012 in 101 Sekunden zwei Menschen und verwundete ein Mädchen schwer. Nach seinem Amoklauf richtete er sich selbst. Die Dokumentation widmet sich dem Weg zweier Familien, die das Unglück von Oregon überlebten, bei ihrem Kampf gegen die US-Waffenlobby. Sie zeigt dabei auch, wie tief der Graben zwischen Befürwortern einer strengeren Regelung des Waffengebrauchs und ihrer Gegner in der US-Gesellschaft ist und welche Standpunkte sie vertreten. Einer derjenigen, die sich zu diesem Themenbereich äußern, ist der Erfolgsautor Stephen King.