Married at First Sight - Down Under

In acht einstündigen Episoden zeigt die Doku-Serie  „Married at first Sight – Down Under“, wie völlig fremde Menschen in Australien aufeinandertreffen und ohne sich näher kennenzulernen den Bund der Ehe eingehen. Insgesamt feiern vier Paare ihre Hochzeit und reisen anschließend in die Flitterwochen. Nachdem sie einen Monat miteinander gelebt haben, müssen die frisch Verheirateten entscheiden, ob sie ihrer Beziehung eine Chance geben oder die Scheidung wollen.