Auf der Fährte des Verbrechens

Forensiker – sie sind die Spezialisten, die mit Erlaubnis der Polizei, Beweismittel untersuchen und Tathergänge rekonstruieren, um Kriminelle zur Strecke zu bringen. Hautzellen, die Art der Blutspritzer am Tatort oder Maden, die am Ort des Verbrechens gefunden werden, sind nur einige der vielen Möglichkeiten, wie Täter überführt werden können. In der ersten Folge nimmt der Profiler und Kriminalist Stephan Harbort („Protokolle des Bösen“) die Zuschauer mit in die Ermittlungen rund um den sogenannten „Brummi-Mörder“, der zwischen 2003 und 2006 drei Frauen ermordete.

 

Entdecke weitere Programm-Highlights im Crime-Monat